VOLKSKRANKHEIT DIABETES MELLITUS

Unsere Tipps: Diagnose, Prävention & Behandlung

Diabetes mellitus ist eine chronische Stoffwechselerkrankung. Betroffene haben zu viel Glukose (Zucker) im Blut und scheiden daher auch Zucker mit dem Urin aus. Der Diabetes mellitus gehört zu den größten Volkskrankheiten in Deutschland.

Die Anzahl der Erkrankungen ist steigend. Man unterscheidet verschiedene Diabetesformen, z. B. den Typ-1- und den Typ-2-Diabetes. 

Am weitesten verbreitet ist Typ-2-Diabetes. Etwa 80 bis 90 Prozent aller Diabetiker haben diese Erkrankungsform, die früher auch als ‚Altersdiabetes’ bezeichnet wurde. Typischerweise erkranken Menschen in höherem Lebensalter an Typ-2-Diabetes. Zunehmend sind aber auch jüngere Erwachsene sowie zum Teil auch Kinder und Jugendliche betroffen. Übergewicht und ein Mangel an körperlicher Bewegung begünstigen die Erkrankung.

Am Typ-1-Diabetes erkranken vor allem Kinder und Jugendliche. Aus diesem Grund wird diese Diabetesform auch als jugendlicher (juveniler) Diabetes bezeichnet.

 

Diabetes erkennen

Um möglichst frühzeitig einen Diabetes Typ  zu erkennen, ist es wichtig, regelmäßig an den Vorsorgeuntersuchungen teilzunehmen und den Blutzucker zu überprüfen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie ein erhöhtes Diabetes-Risiko haben. 

In den Cuypers-Apotheken können Sie sich jederzeit einer Blutzuckermessung unterziehen. Pieksen, einen Tropfen Blut aufnehmen, fertig! So einfach geht Blutzucker messen.

Ihren Messwert  besprechen wir dann mit Ihnen und was ggf. zu tun ist. Denn wenn Diabetes über Jahre unbemerkt bleibt, können sich Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schäden an Nieren und Augen und gefährliche Durchblutungsstörungen an Füßen und Beinen entwickeln. Wenn Diabetes oder seine Vorstadien jedoch rechtzeitig erkannt und entsprechend behandelt werden, lassen sich die Erkrankung und ihre Folgeerkrankungen vermeiden. 

 

10 Tipps, um Diabetes vorzubeugen

  • Essen Sie viel Obst und Gemüse. Am besten beginnen Sie jede Mahlzeit mit einem Salat, Obst oder Gemüse.
  • Bevorzugen Sie fettarme Lebensmittel, zum Beispiel bei Milch- oder Käseprodukten. Achten Sie auch bei Fleisch und Wurst auf möglichst wenig Fett.
  • Achten Sie auf gesunde, kalorienarme Getränke. Statt Limonaden oder Alkoholika bevorzugen Sie besser Mineralwasser, Wasser oder ungesüßten Tee.
  • Verzichten Sie auf kalorienhaltige Snacks wie Schokoriegel, Süßigkeiten und Fastfood. Für den Hunger zwischendurch sind Äpfel, Birnen, Tomaten oder Karotten besser geeignet.
  • Achten Sie auch beim Kochen auf möglichst wenig Fett. Dünsten, Dämpfen und Foliengaren sind besser als Braten. Verwenden Sie Oliven- oder Rapsöl statt feste Fette wie Butterschmalz, Kokosfett oder Palmfett.
  • Bevorzugen Sie bei der Auswahl von Lebensmitteln solche mit einem hohen Ballaststoffanteil, denn diese sättigen länger. Beispiele sind Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Hülsenfrüchte, Naturreis, Müsli.
  • Bewegen Sie sich täglich 30 bis 60 Minuten. Ideal ist es, wenn Sie die Bewegung in Ihren Alltag einbauen können, zum Beispiel beim Weg zur Arbeit.
  • Nutzen Sie für kleinere Strecken oder kurze Besorgungen das Fahrrad oder gehen Sie zu Fuß anstatt das Auto zu nehmen. So sparen Sie nicht nur Benzin, sondern tun auch noch etwas für Ihr Gewicht.
  • Machen Sie Sport in der Gruppe, wenn Sie sich gerne mit anderen zusammen bewegen. Feste Trainingszeiten und das Trainieren in der Gruppe unterstützen die Motivation.
  • Wählen Sie eine Sportart mit leichter bis mittlerer Belastungsintensität, zum Beispiel Radfahren, Nordic Walking oder Schwimmen. Wenn Sie leicht schwitzen und sich beim Sport gut unterhalten können, ist die Belastung richtig.

 

Medizinische Hautpflege bei Diabetes

Die Stoffwechselerkrankung hat weit reichende Folgen für den gesamten Organismus – auch auf die Haut. Das liegt daran, dass der Körper versucht, den überschüssigen Zucker über den Urin auszuscheiden. Dabei verliert er Wasser und die Haut trocknet aus. Insbesondere die Haut an Beinen und Füßen kann unter dieser mangelnden Feuchtigkeit leiden. 

Tägliche Haut- und insbesondere Fußpflege kann also maßgeblich dazu beitragen, Ihre Lebensfreude zu erhalten und sich rundum wohl zu fühlen. Profitieren Sie in diesem Zusammenhang auch von unseren Angeboten wie z.B.  Allpresan diabetic und Dexeryl, die wir Ihnen sehr gerne empfehlen möchten. Das Pflegeprodukt Allpresan diabetic  wurde zur täglichen Pflege sehr trockener bis schuppiger Fußhaut bei Diabetes mellitus entwickelt. Die Schaum-Creme stärkt die Hautbarriere und reduziert so das Infektionsrisiko. Zudem regeneriert  Allpresan diabetic die Hautflora. 

 

DEXERYL ist die medizinische Intensivpflege bei Hautkrankheiten wie Ichthyosis, Psoriasis und Neurodermitis und für die anspruchsvolle, trockene Haut von Diabetikern und Dialysepatienten. Außerdem bietet sie optimalen Schutz für trockene Haut – ob durch Veranlagung oder durch die Witterung.

In unseren Cuypers-Apotheken verfügen wir über weitere Hautpflegeprodukte.  Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie sehr gerne.

Liebe Kundinnen und Kunden, vieles liegt in unseren eigenen Händen und somit können wir maßgeblich durch unser Verhalten dazu beitragen, dass es uns gesundheitlich gut geht oder gut gehen kann.

Das wünschen wir Ihnen!

 

Ihr Chris und Matthias Cuypers

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Sicher mit PayPal Plus zahlen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück
Zurück

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 18:30
Donnerstag geschlossen
Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 08:30 - 13:00
Sonntag geschlossen