DIE OPTIMALE REISEAPOTHEKE

Von Kopf bis Fuss: Die Checkliste für Ihre Reiseapotheke von Matthias Cuypers

 

Urlaubszeit ist Reisezeit und in jedes Reisegepäck gehört eine Reiseapotheke, damit Sie diese Zeit unbeschwert genießen können. Natürlich bestimmen Reiseziel und Reisedauer den Inhalt der Reiseapotheke, auch sieht eine Reiseapotheke für Familien mit Kindern anders aus, als Reisen für Senioren oder Menschen mit chronischen Erkrankungen. Als Hilfe für eine Reiseapotheke haben wir für Sie folgende Checkliste vorbereitet.

 

Unser Tipp: Fangen Sie beim Kopf an und enden Sie bei den Füßen.

Gehen Sie jede Region ihres Körpers gedanklich durch:  Kopf, z.B. Schmerztabletten, Augen, etwas gegen gereizte oder trockene Augen,

Ohren, Nase, Haut usw. und Sie entscheiden, was für Sie wichtig ist.

  • Schmerzmittel
  • Augentropfen: gereizte, trockene Augen, Augentropfen gegen Allergien
  • Nasenspray: gegen Schnupfen, Allergien oder trockene Schleimhäute
  • Ohrentropfen: gegen Schmerzen, Taucherohrentropfen
  • Mund- und Rachenmittel
  • Durchfallmittel
  • Magenmittel: Blähungen, Krämpfe und Sodbrennen, Reiseübelkeit
  • Fiebermittel, Fieberthermometer
  • Haut: Mittel gegen Juckreiz, Insektenstiche, Ausschlag und Sonnenbrand
  • Sonnenschutzmittel und Insektenschutzmittel
  • Verbandmittel und Desinfektionsspray
  • Mittel gegen Sportverletzungen
  • Dauermedikation: nehmen Sie sicherheitshalber Ihre Medikamente für eine halbe Woche mit ins Handgepäck
  • Kindgerechte Arzneimittel
  • Individuelles

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Lassen Sie sich bitte von dieser Aufzählung nicht erschrecken. Gerne helfen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, die richtige Auswahl für Ihre Reiseapotheke zu finden.

 

Auf der Websites des Auswärtige Amts, finden Sie aktuelle Informationen und Sicherheitshinweise zu Ihrem Reiseland. 

Wir wünschen einen schönen, gesunden Urlaub!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Sicher mit PayPal Plus zahlen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück
Zurück

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 18:30
Donnerstag geschlossen
Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 08:30 - 13:00
Sonntag geschlossen