SCHÖNE FÜSSE

Unsere Tipps für Ihre gesunde Fußpflege

 

Liebe Kundinnen und Kunden,

nichts liegt uns ferner – rein körperlich gesehen – als unsere Füße. Diese eigentlich so wichtigen Körperteile geraten schon mal etwas in den gedanklichen Hintergrund.

Aber das geht auf Dauer nicht gut. Gerade in der Sommerzeit kann es passieren, dass uns ein Blick auf die offenen Schuhe voll Schrecken daran erinnert, was wir eventuell vernachlässigt haben. Nicht selten treten Schwielen, eingewachsene Fußnägel, verhornte Fersen und der unangenehme Nagelpilz in Erscheinung.

Wir möchten mit einigen Tipps dazu beitragen, dass Sie sich mit Ihren Füßen „wohl und gesund“ fühlen.

 

Fußbäder bewirken wahre Wunder

Genauso wie Maniküre und Pediküre sollten auch Fußbäder für viele Menschen zur regelmäßigen Beauty-Routine gehören. Fußbäder können wahre Wunder bewirken. Im Sommer eignen sie sich hervorragend zur Entspannung und Abkühlung. Darüber hinaus können sie bestimmte Krankheiten und Entzündungen bekämpfen. Entscheidend ist dabei die Zusammensetzung der Fußbäder. So können Sie bei Nagelbettentzündungen, bei der Bekämpfung von Fußpilz und Hornhaut helfen.

Um nur ein Beispiel zu nennen: Ein natürliches Salzbad hilft gegen müde und geschwollene Füße. Das Salz hilft bei der Durchblutung und sorgt somit für schöne Füße. Weitere Tipps in Bezug auf Fußbäder und ihre Anwendungen erhalten Sie bei uns in den Cuypers Apotheken. Sprechen Sie uns bitte an!

 

Hornhaut entfernen

Hornhaut und schöne Füße passen nicht zusammen! Unter den Fußsohlen befinden sich kleine Talgdrüsen, die für Geschmeidigkeit sorgen. Nicht selten sind Füße von zu viel Hornhaut betroffen. Sie bildet sich vermehrt an Stellen, auf die starker Druck ausgeübt wird. Mit einem Bimstein oder einem elektrischen Hornhaut-Entferner kann man die Hornhaut entfernen und die Füße wieder geschmeidig machen. Aber Vorsicht: Ist die Haut z. Bsp. nach einem Fußbad aufgeweicht, merkt man nicht, wie schnell die Haut abgetragen wird, was die Verletzungsgefahr erhöht.

 

Pediküre selber machen

Jetzt geht es an die Nägel: Am besten kürzt man Fußnägel mit einem Nagelknipser. Anders als bei Fingernägeln ist die Länge und Form der Fußnägel aber keine Frage des Geschmacks, sondern der Zweckmäßigkeit: Der Nagel sollte mit dem Zeh enden - zu lange Nägel stören in geschlossenen Schuhen beim Abrollen des Fußes. Die Nagelspitze sollte ganz gerade geschnitten sein. Wer zu viel wegschneidet, riskiert, dass die Ecken in die Haut einwachsen. Feilen Sie anschließend Ihre Fußnägel noch in Form: Eine Sandblatt- oder Glasfeile glättet die Nagelspitze am besten und schützt sie so vor dem Einreißen.

 

Nagelpilz erkennen und behandeln

Wenn Ihnen auffällt, dass Ihre Nägel weiß-gelblich oder braun verfärbt sowie brüchig oder schuppig sind, könnte Sie der gemeine Nagelpilz heimgesucht haben. Im Fall der Fälle gilt: Doktern Sie nicht selbst daran herum, sondern lassen Sie sich bei uns in den Cuypers Apotheken diskret und kompetent beraten. Solche Nägel müssen schleunigst behandelt werden. Gegebenenfalls muß auch ein Arzt aufgesucht werden. Die dauerhafte Bekämpfung einer Pilzerkrankung ist z. Bsp. sehr gut mit Nagellack gegen Nagelpilz möglich. Das Produkt Loceryl Nagellack gegen Nagelpilz enthält entsprechende Substanzen, die die Pilze und ihre Sporen zuverlässig abtöten. Aber auch das Arzneimittel Canesten extra findet seine Anwendung bei Pilzerkrankungen der Füße und Hände sowie für die Behandlung eines freigelegten Nagelbettes im Rahmen einer Nagelpilztherapie. Beide Produkte sind zu empfehlen. 

 

Das Eincremen: Es braucht nicht viel Zeit

Die Füße sollten täglich nach dem Duschen eingecremt werden. Das müssen keine besonders fettigen Lotionen sein, die lange einwirken müssen. Es gibt spezielle Fußschäume oder Cremes die sehr schnell einziehen und parfümfrei sind. Zu empfehlen sind solche mit Urea und Lipiden, damit die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird. In den Cuypers Apotheken verfügen wir über ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Fußpflegemitteln.

„Schöne Füße sind auch der Ausdruck eines gesunden und attraktiven Menschen.“ Das anzustreben sollte das Ziel eines jeden sein. Gerne begleiten wir Sie mit unserem Apotheken-Team diskret und kompetent dabei.

Alles Gute wünschen wir Ihnen und bleiben Sie gesund!

Matthias und Chris Cuypers

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Sicher mit PayPal Plus zahlen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück
Zurück

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 18:30
Donnerstag geschlossen
Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 08:30 - 13:00
Sonntag geschlossen